In welcher Welt wollen wir leben? Beiträge gesucht

Am letzten Schultag des Schuljahres (Do, 29.6.2017) findet bei uns im Theater wieder DIE SHOW statt. Diesmal widmet sie sich dem Thema: Utopie – in welcher Welt wollen wir leben?

Ihr könnt Euch mit einem Beitrag dafür bewerben.
Das sind die Bedingungen:- Der Beitrag dauert nicht länger als 7 Minuten
- Ihr seid maximal 5 Leute
- Euer Auf- und Abbau ist in max. 2 Minuten über die Bühne
- Ob Musik, Texte, Szenen, Clownerie, Impro, Vortrag … wir sind für alles offen.
- Es hat was mit dem Thema zu tun :)
- Ihr seid zwischen 14 und 34 Jahren
show-ztix
Bewerbungen bitte bis 30. Januar 2017 per Mail an expedition[at]chawwerusch.de. Schreibt bitte, was ihr so vor habt, wo wir uns einen Eindruck von Eurem Vorhaben machen können und was wir sonst noch wissen sollten.

Erfolgreiche Premiere “Oh Romeo”

Romeo-Pr1-wm_0110romeo-gp-tele-wm_0105 romeo-gp-tele-wm_0225romeo-gp-tele-wm_0158

Am Freitag, den 30.09.2016 feierte unser drittes Expeditionsstück Premiere. Das Stück “Oh Romeo” des dänischen Autors Thomas Markmann holt die tragische Liebesgeschichte von Romeo und Julia ins Heute – unter der Regie von Andreas Krüger ist ein dichter, intensiver Theaterabend entstanden, der die unbedingte Liebe in den Vordergrund stellt.

Dazu die Presse: Krügers Inszenierung „Oh Romeo“ ist eine tatsächliche und eine sehr gelungene Expedition in die Welt eines digitalisierten Kammerspiels, in der die real auf der Bühne auftretenden Schauspieler um eine beliebige Menge weiterer Darsteller auf einer Leinwand erweitert werden kann. (…) Grimm und Wriecz glänzen vor allem im Zwiegespräch mit einer bemerkenswerten Präsenz. Dann, wenn sich das Schauspiel alleine auf der Bühne verdichtet, verleihen sie der Shakespeare-Tragödie ihre ursprüngliche Intensität, die thematische Wucht und den romantischen Pathos. Krüger fügt zeitgenössischen Witz hinzu. (Premierenkritik in der RHEINPFALZ von Stephan Alfter, 04.10.2016)

BFD Kultur bei uns am Theater

Erster_Tag_wm

Wir haben eine neue Mitarbeiterin!
Milena Haubold macht bei uns seit 1.9.2016 ein Jahr lang Freiwilligendienst. Sie unterstützt vor allem uns bei der Expedition Chawwerusch, ist aber auch in allen anderen Bereichen unseres Theaters tätig.
Herzlich Willkommen Milena! Wir freuen uns auf ein kreatives Jahr mit Dir!

Erster_Tag_wm1

Proben für “Oh Romeo”

Unsere Proben für unsere nächste Produktion haben begonnen!
Am 30. September diesen Jahres hat “Oh Romeo” von Thomas Markmann bei uns Premiere. In den ersten beiden Probenwochen haben wir uns mit unserem Gast-Regisseur Andreas Krüger an diese zeitlose Liebesgeschichte herangetastet. Spannend! Hier ein paar Eindrücke von den Proben (Fotos: Walter Menzlaw).

 

 

Die Show – Liebe

Liebe
Am 22. April ist es wieder soweit: Um 20 Uhr öffnet sich der Vorhang für DIE SHOW – Liebe. Liebe für immer. Liebe auf Zeit. Erste Liebe. Große Liebe. Ist Love all you need? Ist sie morgen vielleicht vorbei? Liebe? Liebe! In der dritten Show der Expedition geht’s um dieses unfassbare Gefühl. Junge Künstler, die Theaterscouts und andere Jugendliche versuchen es an diesem Abend auf der Bühne zu fassen zu kriegen – singend, improvisierend, tanzend und dichtend. Ein abwechslungsreicher, im wahrsten Sinne des Wortes einmaliger und womöglich auch liebevoller Abend! Karten zu ermäßigt 9 € gibt es hier.

Scouts erweitern Horizonte!

2015_11_BürgerpreisUnsere Theaterscouts haben den Bürgerpreis 2015 der Sparkasse Südliche Weinstraße in der Kategorie “U21″ erhalten. Der Bürgerpreis steht dieses Jahr unter dem Motto „Kultur leben – Horizonte erweitern.“
Wir gratulieren unseren Scouts ganz herzlich. Außerdem beglückwünschen wir auch die anderen Preisträger, den Verein „Leben und Kultur e.V.“ vom Haus am Westbahnhof in Landau sowie das Herrenhaus Edenkoben. Auf weitere gute Jahre gelebter Kultur und weite Horizonte!

Braun werden

Bald bald ist es soweit, dann ist wieder Weihnachten. Vorher aber gibt´s bei uns  – alle Jahre wieder – eine Expeditions-Premiere … und zwar vom Stück “Braun werden“.

Was ihr schon immer vom knuddeliggen Computerfachmann Konrad, seiner
muggeligen Maisonettewohnung und seiner modebewussten Mutti wissen wolltet. Bei Familie Knapp ist es auf jeden Fall immer sehr sehr witzig (s. u.)!

IMG_1033